Vedes Anleihe

Eyemaxx Real Estate AG : Eyemaxx Real Estate AG plant Begebung einer Wandelanleihe mit Bezugsrecht der Aktionäre

Eyemaxx Real Estate AG / Schlagwort(e): Anleihe
Eyemaxx Real Estate AG : Eyemaxx Real Estate AG plant Begebung einer Wandelanleihe mit Bezugsrecht der Aktionäre

31.08.2021 / 16:42 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Eyemaxx Real Estate AG plant Begebung einer Wandelanleihe mit Bezugsrecht der Aktionäre

Aschaffenburg, den 31. August 2021 - Der Vorstand der Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94; "Eyemaxx") hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Begebung einer Pflichtwandelanleihe aus bedingtem Kapital unter Ausnutzung der Ermächtigung der außerordentlichen Hauptversammlung vom 28. November 2016 beschlossen. Die nicht nachrangige, unbesicherte Wandelschuldverschreibung 2021/2022 soll einen Gesamtnennwert von bis zu 4.260.000,00 Euro haben, eine Laufzeit vom 21. September 2021 bis zum 20. März 2022 und mit 5,00 Prozent p.a. verzinst werden. Soweit die Schuldverschreibungen nicht vorzeitig zurückgezahlt worden sind, erfolgt am 20. März 2022 die Pflichtwandlung in Aktien der Gesellschaft. Der für das Wandlungsverhältnis maßgebliche anfängliche Wandlungspreis beträgt 3,40 Euro je Eyemaxx-Aktie.

Die Wandelanleihe ist eingeteilt in bis zu 4.260 Teilschuldverschreibungen mit einem Nennwert von jeweils 1.000,00 Euro. Die Aktionäre haben während der Bezugsfrist vom 3. September 2021 bis 17. September 2021 (12:00 Uhr MESZ) das Recht, für je 1.754 Aktien eine Teilschuldverschreibung zu beziehen. Der Bezugspreis für eine Teilschuldverschreibung entspricht dabei deren Nennwert.
Ein Überbezug ist möglich, ein Bezugsrechtshandel ist nicht vorgesehen. Nicht bezogene Teilschuldverschreibungen sollen im Zuge einer Privatplatzierung qualifizierten Investoren zur Zeichnung angeboten werden. Die Einbeziehung der Wandelschuldverschreibung in den Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse ist geplant.

Die Eyemaxx aus der Emission der Wandelanleihe zufließenden Mittel sollen zur Stärkung der Finanzstruktur verwendet werden.

Für die Schuldverschreibungen, die aufgrund dieses Bezugsangebots von den Aktionären bezogen werden können, sind die Anleihebedingungen der Schuldverschreibungen 2021/2022 maßgebend, die zum Beginn der Bezugsfrist auf der Internetseite der Gesellschaft (www.eyemaxx.com) veröffentlicht werden und bei der Clearstream Banking AG hinterlegt sind.
 


31.08.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
[zurück]

Webcasts

Metalcorp Group B.V.

Mittwoch, 19. Juni 2013 um 15:00 Uhr

Hier gehts direkt zum Webcast

Karlie Group GmbH

Dienstag, 18. Juni 2013 um 15:00 Uhr

Hier gehts direkt zum Webcast