Vedes Anleihe

Nabaltec AG bestätigt vorläufiges Halbjahresergebnis 2021 und kann an Rekordzahlen aus 2019 anknüpfen

DGAP-News: Nabaltec AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Halbjahresbericht
26.08.2021 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Nabaltec AG bestätigt vorläufiges Halbjahresergebnis 2021 und kann an Rekordzahlen aus 2019 anknüpfen

  • Konzernumsatz liegt im ersten Halbjahr bei 93,9 Mio. Euro nach 81,8 Mio. Euro in der Vorjahresperiode (+14,8 %)
  • EBIT der ersten sechs Monate bei 10,5 Mio. Euro nach 2,1 Mio. Euro im Vorjahr
  • EBIT-Marge (in Relation zur Gesamtleistung) im ersten Halbjahr 2021 bei 11,3 %
  • Ende Juli angehobene Prognose für 2021: Umsatzwachstum in einer Bandbreite von 11 % bis 14 % (zuvor: 6 % bis 9 %); EBIT-Marge von 10 % bis 12 % (zuvor: 8 % bis 10 %)
     

Schwandorf, 26. August 2021 - Die Nabaltec AG hat heute im Rahmen ihres Quartalsberichts die finalen Zahlen zum zweiten Quartal 2021 veröffentlicht und bestätigt darin die vorläufigen Ergebnisse. Im ersten Halbjahr erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 93,9 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 81,8 Mio. Euro) und ein operatives Konzernergebnis (EBIT) von 10,5 Mio. Euro nach 2,1 Mio. Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die EBIT-Marge (in Relation zur Gesamtleistung) betrug im ersten Halbjahr 2021 11,3 % nach 2,7 % im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das operative Ergebnis lag im zweiten Quartal bei 6,6 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: -0,4 Mio. Euro). Der Quartalsumsatz betrug 47,9 Mio. Euro nach 36,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.

"Die Markterholung im Jahr 2021 verlief bisher dynamischer als erwartet und wir konnten zum Ende des zweiten Quartals bereits fast an die Rekordzahlen des Jahres 2019 anknüpfen", so Johannes Heckmann, Vorstandsvorsitzender der Nabaltec AG. "Mit der Entwicklung im Jahresverlauf sind wir sehr zufrieden, da man berücksichtigen muss, dass das Ergebnis von einem negativen Sondereffekt aus dem ersten Quartal belastet war. Vor dem Hintergrund der sich aktuell wieder etwas stabiler entwickelnden Märkte und der durchaus guten Perspektiven haben wir Ende Juli unsere Prognose nach oben angepasst und halten für das Gesamtjahr 2021 eine EBIT-Marge in der Bandbreite von 10 % bis 12 % bei einem Umsatzwachstum in einer Bandbreite von 11 % bis 14 % für realistisch."

Die Ertragsentwicklung der Nabaltec ist 2021 durch einen negativen Sondereffekt von 1,3 Mio. Euro im ersten Quartal belastet, der auf die temporär exorbitant gestiegenen Energiepreise aufgrund des Jahrhundert-Wintereinbruchs Mitte Februar 2021 in Texas, USA, zurückzuführen ist.

Im Produktsegment "Funktionale Füllstoffe" erzielte die Nabaltec im zweiten Quartal 2021 einen Umsatz von 33,3 Mio. Euro nach 26,1 Mio. Euro im Vorjahr. Für die ersten sechs Monate 2021 wurde ein Gesamtumsatz in diesem Produktsegment von 65,6 Mio. Euro nach 57,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum (+13,5 %) erwirtschaftet. Im Produktsegment "Spezialoxide" lag der Quartalsumsatz von April bis Juni 2021 bei 14,6 Mio. Euro nach 10,3 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Hier summierte sich der Umsatz im gesamten ersten Halbjahr auf 28,4 Mio. Euro nach 24,0 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2020 (+18,3 %).

Hinweis: Der Quartalsbericht 2/2021 der Nabaltec AG steht ab dem 26. August 2021 unter www.nabaltec.de, Bereich Investor Relations, zum Download zur Verfügung.

Über die Nabaltec AG:

Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes, innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von Aluminiumhydroxid und Aluminiumoxid entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte Produkte in den beiden Produktsegmenten "Funktionale Füllstoffe" und "Spezialoxide" im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst unter anderem umweltfreundliche, flammhemmende Füllstoffe und funktionale Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen, Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive in der Katalyse und bei der Elektromobilität zum Einsatz kommen. Darüber hinaus produziert Nabaltec Spezialoxide zum Einsatz in der technischen Keramik, Feuerfestindustrie und Poliermittelindustrie. Nabaltec ist mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess- und Qualitätsoptimierung sowie gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende Position im jeweiligen Marktsegment an.

Kontakt:

Heidi Wiendl-Schneller Frank Ostermair/Vera Müller
Nabaltec AG Better Orange IR & HV AG
Telefon: 09431 53-202 Telefon: 089 8896906-14
Fax: 09431 53-260 Fax: 089 8896906-66
E-Mail: InvestorRelations@nabaltec.de E-Mail: nabaltec@better-orange.de


26.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
[zurück]

Webcasts

Metalcorp Group B.V.

Mittwoch, 19. Juni 2013 um 15:00 Uhr

Hier gehts direkt zum Webcast

Karlie Group GmbH

Dienstag, 18. Juni 2013 um 15:00 Uhr

Hier gehts direkt zum Webcast