Vedes Anleihe

Eyemaxx Real Estate AG : Eyemaxx setzt mit Übergabe erster Wohneinheiten von 'The Cubes' in Bonn erfolgreiche Geschäftsentwicklung in 2020/2021 fort

DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien
16.08.2021 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CORPORATE NEWS

Eyemaxx setzt mit Übergabe erster Wohneinheiten von "The Cubes" in Bonn erfolgreiche Geschäftsentwicklung in 2020/2021 fort

- 80 Wohneinheiten mit einer vermietbaren Fläche von rd. 3.400 m2

- Erfolgreiche Fortführung der operativen Geschäftsentwicklung auch im 2. HJ

- Eyemaxx mit positivem operativem Ergebnis von 0,8 Mio. Euro im 1. HJ; Prognose für Geschäftsjahr 2020/2021 bestätigt

Aschaffenburg, 16. August 2021 - Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94, "Eyemaxx") wird beim Projekt "The Cubes" in Bonn plangemäß ab dem 20. August 2021 die ersten Wohneinheiten an die Käufer übergeben. Bei dem Projekt handelt es sich um zwei Wohngebäude mit insgesamt 80 Wohneinheiten. Diese sind aufgeteilt in 42 Mikro-Apartments mit einer Größe zwischen 23 und 33 Quadratmetern und 38 Zwei- bis Zweieinhalb-Zimmer-Wohnungen mit Größen von 36 bis 80 Quadratmetern. Nahezu alle Wohneinheiten verfügen über eigene Terrassen oder Balkone. Das Projekt wurde im dritten Quartal 2021 fertiggestellt und hat eine vermietbare Fläche von rund 3.400 Quadratmetern. Darüber hinaus entstehen 63 Tiefgaragenplätze und neun Außenstellplätze.

Die beiden Wohngebäude "The Cubes" wurden in der Mackestraße errichtet und befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Bonner Innenstadt. Gleichzeitig ist "The Cubes" hervorragend an das Autobahnnetz angebunden. Die Mikroapartments werden einzugsbereit übergeben und sind vollständig möbliert.

Kurt Rusam, COO von Eyemaxx: "Als lebendige Studentenstadt mit einem außergewöhnlichen kulturellen Angebot und Sitz vieler großer Unternehmen verzeichnet Bonn seit Jahren eine stetig steigende Nachfrage nach Wohnraum. Mit "The Cubes" bedienen wir eine hohe und kontinuierlich weiter wachsende Nachfrage am Wohnungsmarkt, insbesondere von Studenten und Berufspendlern. Die Bewohner von "The Cubes" finden hier hervorragende Bedingungen mit einem durchdachten Rundum-sorglos-Paket."

Eyemaxx verzeichnet auch im laufenden zweiten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/2021 (Mai bis November) eine weiterhin gute operative Geschäftsentwicklung und setzt damit die erfreuliche Entwicklung des ersten Halbjahres weiter fort. Geprägt ist diese durch die erfolgreiche und konsequente Umsetzung der Projektpipeline sowie dem Beginn neuer Projekte. So hat Eyemaxx unter anderem die Baugenehmigungen für den Büroturm WAYV Riverside Office Tower in Offenbach bei Frankfurt sowie für das multifunktionale Entwicklungsprojekt Atrium in Bamberg erhalten.

Für die ersten sechs Monate hat die Gesellschaft, wie bereits vermeldet (siehe Corporate News vom 30.07.2021), auf Basis vorläufiger Zahlen, vorbehaltlich noch möglicher Änderungen in den Werten der noch nicht veröffentlichten Eröffnungsbilanzen des Halbjahres, deren Prüfung noch nicht abgeschlossen ist, plangemäß ein positives operatives Ergebnis von 0,8 Mio. Euro nach IFRS ausgewiesen, nach -19,6 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Das EBIT lag in der Berichtsperiode bei 4,2 Mio. Euro, nach zuvor -18,1 Mio. Euro. Das Eigenkapital im Konzern erhöhte sich von 40,0 Mio. Euro am 30.10.2020 auf 44,2 Mio. Euro per Ende April 2021. Die Prognose für das Gesamtjahr, wonach wieder ein Konzerngewinn erzielt werden soll, wurde von Eyemaxx auf Basis der guten operativen Entwicklung sowie der vorhandenen Projektpipeline bestätigt.

Über die Eyemaxx Real Estate AG

Die Eyemaxx Real Estate AG ist ein Immobilienunternehmen mit langjährigem, erfolgreichem Track Record mit dem Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus realisiert Eyemaxx Gewerbeimmobilien in Zentraleuropa. In der jüngsten Firmengeschichte sind Büros, Hotels und Serviced Apartments sowie Stadtquartiersentwicklungen in Deutschland ebenfalls Teil der Unternehmensstrategie.

Die Geschäftstätigkeit von Eyemaxx basiert auf zwei Säulen. Dazu gehören zum einen renditestarke Projekte und zum anderen ein fortschreitender Aufbau eines Bestands an vermieteten Gewerbeimmobilien, der laufende Mieterträge und damit stetige Zahlungsströme generiert. Eyemaxx baut dabei auf die Expertise eines erfahrenen Managements gemeinsam mit einem starken Team von Immobilienprofis und auf ein etabliertes und breites Netzwerk, das zusätzlichen Zugang zu attraktiven Immobilien und Projekten eröffnet. So konnte die Projektpipeline auf aktuell rund 1,2 Mrd. Euro ausgebaut werden.

Die Aktien der Eyemaxx Real Estate AG notieren im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und im direct market plus der Wiener Börse. Das Unternehmen hat außerdem mehrere Anleihen begeben, die ebenfalls börsengelistet sind.

Weitere Informationen unter: www.eyemaxx.com

 

Eyemaxx
Investor Relations / Finanzpresse
Axel Mühlhaus
edicto GmbH
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: eyemaxx@edicto.de

 



16.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
[zurück]

Webcasts

Metalcorp Group B.V.

Mittwoch, 19. Juni 2013 um 15:00 Uhr

Hier gehts direkt zum Webcast

Karlie Group GmbH

Dienstag, 18. Juni 2013 um 15:00 Uhr

Hier gehts direkt zum Webcast